Luftbilder – Hochdorf von oben

Die meisten “Luftbilder”, also Fotos aus dem Flugzeug heraus fotografiert, sind von Willy Pragher. Diese Fotos können im Landesarchiv Baden-Württemberg angeschaut werden. Allein von Hochdorf sind dort über 400 Fotos hinterlegt.

Hochdorf und Benzhausen – so sah es früher aus

Schau Dir die Fotos an. Sie sind alle so zwischen 50 und 100 Jahren alt. Das heißt, dass es Deine Eltern oder zumindest Deine Großeltern so noch erlebt haben. Wie ärmlich vieles war. Das war unser Hochdorf. Vielleicht gelingt es Dir beim betrachten der Bilder, die heute alten Menschen besser zu verstehen. Was Sie geleistet

Hochdorfer Bauernhöfe

Von Franz Gretzmeier. Bis etwa 1950 bestand Hochdorf aus einer Ansammlung von Grundstücken mit einem kleineren oder größeren Bauernhof. Ein Stall, eine Scheune und ein Schweinestall waren angebaut oder standen separat. Je nach Größe des Bauernhofes waren im Stall 2 bis 10 Milchkühe, deren Kälber und oft noch 2 Ochsen, die als Zugtiere dienten. Manche

Die alten Häuser

Text: Franz Gretzmeier. Die Bauernhäuser hatten meist zwei Eingangstüren. Eine dieser Eingangstüren führte häufig direkt in die Küche. Die andere in den Wohnbereich und diese Tür wurde nur selten benutzt. Eine Türklingel, oder gar ein elektrische Türsteuerung oder Sprechanlage gab es früher natürlich nicht. Wer vor der Haustür stand, rief den Namen der zu besuchenden

Layer 1